Leuphana

Technische Akademie Esslingen – Wirtschaftsingenieur

Abschluss:
Bachelor of Engineering

Ingenieurskunst kombiniert mit betriebswirtschaftlichem Fachwissen. Ein Wirtschaftsingenieur ist damit perfekt ausgebildet für Aufgaben, in denen Wissen aus beiden Bereichen notwendig ist. Er kann die Produktionskosten analysieren und dabei die Qualität der Produkte im Blick behalten. Die ersten Semester sind geprägt vom betriebswirtschaftlichen Grundlagenstudium. Erst im weiteren Verlauf des Bachelorstudiums werden die Lerninhalte immer spezifischer. Dabei wird nie der Praxisbezug aus den Augen verloren.

Studienverlauf:
Die Regelstudienzeit beträgt zwischen 7 und 9 Semester und wird größtenteils im Selbststudium absolviert. Im zweiwöchentlichen Rhythmus finden sich die Studierenden in Präsenzveranstaltungen zusammen, wo ihnen die nötigen Lehrinhalte verdichtet dargestellt werden.
Die ersten Semester werden betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt. Aufbauend darauf, befassen sich die Studierenden mit fachspezifischen Inhalten, wie Werkstoffkunde, VWL für Ingenieure oder technische Thermodynamik. Dabei wird vor allem auf praktische Anwendung wert gelegt. Jedes Semester schließen die Studierenden mit Klausuren ab, welche während der Präsenzzeiten geschrieben werden.
Bevor die Studierenden ihr berufsbegleitendes Studium mit dem Bachelor und anschließendem Kolloquium abschließen, schreiben sie eine Projektarbeit. Diese dient als ideale Verflechtung von Studium und Beruf, da hier den Studierenden die Möglichkeit gegeben wird, ein Praxisbeispiel aus dem Betrieb aus wissenschaftlicher Perspektive zu beleuchten. So profitieren nicht nur die Studiereden von ihrem berufsbegleitenden Studium, sondern auch deren Arbeitgeber.


Schwerpunkte:
Um dem Studium eine eigene Ausrichtung zu geben, besteht die Möglichkeit, nach fortgeschrittener Studiendauer aus einer Vielzahl von Wahlpflichtmodulen zu wählen. Dazu stehen den Studierenden technische- und nichttechnische Wahlpflichtmodule zur Auswahl.


Besonderheiten des Studiengangs:
Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur ist auf die speziellen Wünsche von Berufstätigen angepasst. Mithilfe von Studienbüchern eignen sich die Studierenden das nötige Wissen im Selbststudium an. Diese Bücher enthalten neben prüfungsrelevanten Inhalten auch Übungsaufgaben und Lösungen. Die in der Regel 14-tägig stattfindenden Präsenzveranstaltungen enthalten die Lehrinhalte in gestraffter Form. Das trägt dazu bei, dass der zeitliche Aufwand minimiert wird und die Studierenden dank der Studienbücher ihre Zeit flexibel einteilen können. Die Präsenzveranstaltungen finden in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen statt. Während der gesamten Studiendauer sind die Studierenden an der FH SWF eingeschrieben, welche auch nach erfolgreich absolviertem Studium das Abschlusszeugnis verleiht.


Zugangsvoraussetzungen:

  • Allgemeine (Fach)hochschulreife
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, ein Meistertitel, staatl. gepr. Techniker, Fachwirt, Betriebswirt (IHK/HWK), ein Beratungsgespräch
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, in fachlich dem Studiengang entsprechender Ausbildung drei Jahre Berufserfahrung, ein Beratungsgespräch
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, in fachlich nicht dem Studiengang entsprechender Ausbildung drei Jahre Berufserfahrung, eine Zugangsprüfung, ein Beratungsgespräch, das Mindestalter von 22 Jahren

Studiengebühren: 1.890,- EUR pro Semester


Webseite zum Studiengang:
Technische Akademie Esslingen – Wirtschaftsingenieur

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)