Technische Akademie Esslingen – Embedded Systems

Abschluss:
Master of Science

In vielen technischen Geräten unseres Alltags finden sich mittlerweile „Embedded Systems“. Das sind Computersysteme, die in einem technischen System arbeiten, ohne dass sie für den Benutzer sichtbar sind. Aufgrund des hohen Potenzials dieser Systeme ist die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften enorm groß. Absolventen dieses Masterstudiengangs entwerfen neue Konzepte für diese eingebetteten Systeme und sind vor allem in Unternehmen und im öffentlichen Dienst beliebte Arbeitnehmer.

Studienverlauf:
Der berufsbegleitende Masterstudiengang umfasst insgesamt fünf Semester. Diese setzen sich aus vier Theorie-Semestern und einem Semester für die Erstellung der Masterthesis zusammen. Dabei werden die Studierenden z. B. in System- und Hardware-Entwurf, Software Design oder Projektmanagement und Technikrecht unterrichtet. Neben theoretischen Inhalten wird auch der Praxisbezug nicht aus den Augen verloren. So werden den Studierenden praktische Übungen im Rahmen von begleitenden Laboren angeboten und in einem Vertiefungsmodul aktuelle Themen zu eingebetteten Systemen behandelt. Ferner haben die Studierenden die Möglichkeit, ihr gelerntes Wissen in Projektarbeiten umzusetzen.
Den Schluss des berufsbegleitenden Studiums bildet die Masterthesis, welche entweder an der Hochschule Pforzheim oder in einem Industriebetrieb geschrieben werden kann. Der Masterabschluss ermöglicht den Studierenden, sich im Rahmen eines Promotionsstudiums weiter zu qualifizieren.


Schwerpunkte:
Neben Pflichtmodulen stehen den Studierenden eine Reihe von Wahlpflichtfächern zur Auswahl, um ihrem berufsbegleitenden Studium eine eigene Ausrichtung zu geben. Diese umfassen unter anderem:

  • Rechnersysteme
  • Modellbildung dynamischer Systeme
  • Multimedia Displays


Besonderheiten des Studiengangs:
Der berufsbegleitende Studiengang „Embedded Systems“ ist auf die speziellen Bedürfnisse von Berufstätigen angepasst. So finden die Präsenzveranstaltungen vorwiegend ganztägig freitags und samstags statt. Pro Semester müssen sich die Studierenden auf ca. 12 Präsenztage einstellen. Diese werden entweder in der Technischen Akademie in Esslingen oder in der Hochschule Pforzheim, teilweise auch in englischer Sprache, abgehalten. In Kooperation mit der Hochschule Pforzheim bietet die TAE ihren Studierenden Zugang zu ausgezeichneten Dozenten und qualitativ hochwertigem Lehrmaterial.


Zugangsvoraussetzungen:

  • erster Hochschulabschluss (Bachelor oder Diplom) in einem einschlägigen Studiengang mit einer Abschlussnote von 2,5 oder
  • Hochschulabschluss muss 180 ECTS-Punkte aufweisen
  • mehrere Jahre Berufstätigkeit
  • Adäquate Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • 1 Jahr Berufserfahrung (Art & Inhalt in Rücksprache mit der TAE)

Semestergebühren: € 3.490,- pro Semester


Webseite zum Studiengang:
Technische Akademie Esslingen – Embedded Systems

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)