SCMT Steinbeis Center of Management and Technology – MBE (Master of Business Engineering)

Abschluss:
Master of Business Engineering

SCMTDas Studium zum Master of Engineering richtet sich an Absolventen und Absolventinnen eines ersten technischen, wirtschaftswissenschaftlichen, wirtschaftlich-technischen oder naturwissenschaftlichen Hochschulstudiums, die daran interessiert sind, ein fundiertes Know-how des Spannungsfelds zwischen Technologie und Wirtschaft zu erlangen. Durch den stetigen Theorie-Praxis-Transfer, der durch das praktische Fellowshipmodell ermöglicht wird, sowie mittels des hochwertigen Curriculums werden die Studierenden des Masterprogramms hervorragend auf die strategischen sowie operativen Herausforderungen in Unternehmen vorbereitet. Sie erhalten vertiefende Einblicke in betriebswirtschaftliche Interaktionen sämtlicher Fachbereiche eines Unternehmens und lernen wie erworbenes Theoriewissen in die Praxis umgesetzt werden kann. Überdies ermöglicht das SCMT ihren Studierenden wertvolle Auslandserfahrungen zu sammeln, da die akademische Institution mit zahlreichen Hochschulen kooperiert.
Für Absolventen und Absolventinnen des Studiums ergeben sich viele attraktive Karrieremöglichkeiten im technologischen und wirtschaftlichen Bereich.




Studienverlauf:

SCMTDas praxisintegrierende Masterprogramm des SCMT ist auf eine Regelstudienzeit von 24 Monaten ausgelegt und kann jährlich im April und September an den Studienorten Berlin sowie Dresden aufgenommen werden. Die erforderlichen fachlichen Kompetenzen erwerben die Studierenden innerhalb von 17 Seminarwochen. Einige Seminarwochen werden im Ausland an einer international renommierten Partnerhochschule absolviert.
Das praxisbezogene Curriculum ist zunächst interdisziplinär ausgerichtet: Bachelorabsolventen und –absolventinnen naturwissenschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Fächer erwerben zuerst wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse, wohingegen Wirtschaftswissenschaftlern/innen ein gutes ingenieurwissenschaftliches und technisches Know-how vermittelt wird. Darauffolgend belegen die Studierenden diverse Module, in denen sie hervorragende internationale sowie methodische Kompetenzen erlangen. Seminare, die der Festigung sozialer Kompetenzen dienen, sind ebenfalls im Lehrplan enthalten. Darüber hinaus stärken die Studierenden ihr persönliches Profil, indem sie sich auf eine Vertiefungsrichtung spezialisieren. Zur Auswahl stehen die Module „Generalmanagement“ sowie „Business Intelligence“.
Während des gesamten Studiums arbeiten die Studierenden in einem Partnerunternehmen. Dort können sie die in der Hochschule erworbenen Theoriekenntnisse in die Praxis umsetzen und weitere wertvolle Praxiserfahrungen sammeln.

Im Rahmen des SAP-Corporate-Master-Programms können die Studierenden parallel zum Studium zu zertifizierten SAP-Beratern ausgebildet werden.



Zugangsvoraussetzungen:
Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um zum Masterprogramm des SCMT zugelassen zu werden:

  • Gut bis sehr gut abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches, technisches, wirtschaftlich-technisches oder naturwissenschaftliches Studium (Uni, FH, Duale Hochschule)
  • Gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (mindestens B2-Niveau)
  • Erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung des SCMT
  • Herausforderndes Projekt bei einem Unternehmen (welches durch das SCMT vermittelt, auf Eigeninitiative des Bewerbers gesucht oder vom Bewerber selbst mitgebracht wird)

Aufgrund des Fellowshipmodells müssen die Studierenden keine Gebühren entrichten. Die Zahlung der Studiengebühren übernimmt das jeweilige Partnerunternehmen. Fellows erhalten während des gesamten Studiums ein festes Gehalt.


Webseite zum Studiengang:
SCMT Steinbeis Center of Management and Technology – MBE (Master of Business Engineering)

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)