Leuphana

Leuphana Universität – Wirtschaftsingenieurwissenschaften

Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)

Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


Der berufsbegleitende Studiengang Wirtschaftsingenieurwissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg richtet sich in erster Linie an (zukünftige) Fach- und Führungskräfte, die im beruflichen Alltag immer wieder mit technischen Angelegenheiten konfrontiert werden und durch ein Aufbaustudium ihre Kenntnisse im Feld des Wirtschaftsingenieurwesens erweitern möchten. Aber auch wer mit Ingenieuren zusammenarbeiten will, um an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik weiter reichende Aufgaben in Leitungspositionen zu übernehmen, ist hier richtig.

Im Masterstudium werden sowohl Inhalte aus technischen Bereichen in der Wirtschaft als auch die Felder Maschinenbau, Elektro- und Automatisierungstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnologie berücksichtigt.

Durch den berufsbegleitenden Aufbau eignet sich das Studium perfekt für Berufstätige mit einem ersten akademischen Abschluss, die in ihrer Karriere weiterkommen wollen.

Angebote für Studieninteressierte
Studieninteressierte haben die Möglichkeit, Infomaterial zu den berufsbegleitenden Studiengängen zu bestellen (www.leuphana.de/ps-infomaterial), persönliche Beratungsgespräche zu vereinbaren (www.leuphana.de/ps-beratungsangebote) oder die berufsbegleitenden Studiengänge an den regelmäßig stattfindenden Infotagen (www.leuphana.de/ps-infotag) kennenzulernen.

 
Studienverlauf:
Im ersten Semester werden zunächst drei Grundlagenmodule belegt, die eine Einführung in das weite Feld der Ingenieurwissenschaften geben sollen. Diese sind

  • Anwendungsrelevante Ingenieurmathematik/li>
  • Anwendungsrelevante Ingenieurwissenschaften/li>
  • Anwendungsrelevante Naturwissenschaften

In den folgenden Semestern stehen weitere Module zu unterschiedlichen technologischen Bereichen sowie zu industriellen Grundlagen auf dem Lehrplan.

Dazu gehören:

  • Maschinenbau
  • Elektro- und Automatisierungstechnik
  • Werkstoffe und Fertigungstechnik
  • Innovative Industrieproduktion
  • Entwicklung und Technologiemanagement
  • Logistik und Supply Chain Management

Parallel dazu werden die drei überfachlichen Module „Person und Interaktion“, Organisation und Veränderung“ sowie „Gesellschaft und Verantwortung“ angeboten.

Im vierten Semester wird die Masterarbeit angefertigt.



Besonderheiten:
Der Abschluss kann berufsbegleitend und ohne Verdienstausfall in lediglich 24 Monaten erworben werden. Die Präsenzphasen finden an den Wochenenden statt, die Vor- und Nachbereitung erfolgt von Zuhause aus. Nach einem erfolgreichen Abschluss des international anerkannten Studiums besteht die Möglichkeit zur Promotion.



Zugangsvoraussetzungen:

  • Erster Studienabschluss – idealerweise in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
  • Mindestens 18 Monate einschlägiger Berufserfahrung

Kosten:
21.000 Euro Studiengebühren insgesamt zzgl. ca. 190 Euro Semesterbeiträge pro Semester. Die Leuphana Professional School berät Studieninteressierte gern zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.



Webseite zum Studiengang:
Leuphana Universität – Wirtschaftsingenieurwissenschaften