Leuphana Universität Lüneburg – Ingenieurwissenschaften (Industrie)

Abschluss:
Bachelor of Engineering (B.Sc.)

Das Ingenieurstudium an der Leuphana Universität Lüneburg kombiniert verschiedene wissenschaftliche Felder, die sowohl für die industrielle Automatisierungs- als auch Produktionstechnik bedeutsam sind.

Als Studierende der Ingenieurwissenschaften (Industrie) überschreiten Sie die Grenzen eines reinen Fachstudiums von Elektrotechnik, Maschinenbau oder Informatik, denn diese Themenbereiche werden mit Inhalten der Betriebswirtschaftslehre und der Fertigungswirtschaft verbunden. Damit bringen Sie ein umfassendes Wissen in technischen Fragestellungen mit in Ihr Berufsleben und sind in der Lage, praktische und zielgerichtete Problemlösungen zu entwickeln.

Mit dem Bachelor-Abschluss stehen Ihnen als Ingenieurwissenschaftlerin bzw. Ingenieurwissenschaftler deshalb zahlreiche Berufsfelder offen, die sich mit industrieller Automatisierungs- und Produktionstechnik befassen: seien es Entwicklung und Produktion, technischer Vertrieb, Betriebstechnik oder Instandhaltung und Qualitätssicherung.


Studienverlauf:
Das Studium am Leuphana College fußt auf mehreren Säulen. Zu Beginn Ihres Studiums absolvieren Sie das erste Semester, das so genannte „Leuphana-Semester“, gemeinsam mit Studienanfängern anderer Bachelor-Studiengänge. Ihnen werden hierbei nicht nur die Grundlagen eines wissenschaftlichen Studiums vermittelt, Sie werden auch fachmännisch in Ihr Hauptfach der Ingenieurwissenschaften (Industrie) eingeführt.

Sobald das zweite Semester beginnt, kommt zusätzlich zu Ihrem Hauptfach (Major) noch ein Nebenfach (Minor) hinzu. Hier werden Ihnen weitere, fachspezifische Inhalte vermittelt. Sie haben auch die Möglichkeit, sich auf einen bestimmten Bereich zu spezialisieren. Unter anderem ist dies in den Segmenten Produktions- oder Automatisierungstechnik möglich.

Zusätzlich zu Ihrem Haupt- und Nebenfach können Sie im Komplementärstudium weitere, fachübergreifende Sparten kennenlernen. Die Arbeits- und Denkweise anderer Kulturen ist hierbei ebenso Bestandteil wie das Begleiten von organisatorischen Prozessen oder Veranstaltungen. Durch den interkulturellen Austausch können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse weiter ausbauen.

Ingenieur-Studium an der Leuphana Uni Lüneburg


Erfahren Sie von Studierenden, welche Möglichkeiten Ihnen das Studium am Leuphana College bietet:

Leuphana UniversitätMariam, 20: „Rückblickend sehe ich das Leuphana Semester als Plattform der Möglichkeiten und Vielfältigkeit. Studierende aus allen Fachbereichen lernen sich kennen und erfahren gemeinsam, was es heißt, zu studieren und wissenschaftlich zu arbeiten. Besonders gut gefiel mir das Modul „Wissenschaft trägt Verantwortung“. Die Vorlesungsreihe, das umfangreiche Seminarangebot mit einer Auswahl aus mehr als 50 Seminaren und die Tutorien haben uns insgesamt einen runden Überblick über das Thema geboten. Die von Studierenden selbst organisierte Konferenz stellte einen großartigen Abschluss des Moduls dar.“

Leuphana UniversitätJana, 27: „Die wesentliche Besonderheit des Leuphana College ist die individuelle Gestaltungsmöglichkeit, die mir das Studienmodell ermöglichte. So konnte ich von vornherein in meinem Major den fachlichen Schwerpunkt legen und diesen mit einem von rund 15 Minor kombinieren. Diese Vermittlung von Fachwissen innerhalb von zwei Schwerpunkten ermöglichte mir, auch Aspekte einer anderen Wissenschaftsdisziplin mit einzubeziehen.“

Leuphana Universität MartinMartin, 24: “Von der Vielfalt der rund 200 angebotenen Kurse im Komplementärstudium war ich ganz begeistert. Ich habe einen Architektur-Kurs belegt, wo wir gemeinsam mit Professor Libeskind an der Entwicklung des neuen Campus mitgewirkt haben. Außerdem habe ich meine Russisch-Kenntnisse weiter vertieft und zusätzlich mit Spanisch eine ganz neue Sprache angefangen.”



Zugangsvoraussetzungen:
Um am Leuphana College studieren zu können, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Am Anfang steht sie Allgemeine Hochschulreife (Abitur), die Allgemeine Fachhochschulreife oder die Fachgebundene Hochschulreife (Oberschule). Aber auch eine erfolgreiche Meisterprüfung, der Abschluss eines Bildungsganges oder eine abgeschlossene Berufsausbildung berechtigen Sie, am internen Auswahl- und Zulassungsverfahren teilzunehmen. Allerdings müssen Sie bei abgeschlossener Berufsausbildung über mindestens zwei Jahre Berufspraxis verfügen, die sich thematisch im Bereich des Studiums bewegt. Weitere Details zum Bewerbungsprozess erfahren Sie hier.



Webseite zum Studiengang:
Leuphana Universität Lüneburg – Bachelor Ingenieurwissenschaften (Industrie)

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)