Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) der TH Ingolstadt – Elektromobilität

Abschluss:
Master of Engineering (M.Eng.)

THIDieser berufsbegleitende Masterstudiengang geht auf den steigenden Bedarf an Fachkräften und Ingenieuren aus dem zukunftsträchtigen Bereich der Elektromobilität ein.Im Rahmen des Förderprojektes „Schaufenster Elektromobilität“ hat die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) in Kooperation mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) diesen neuen, berufsbegleitenden Masterstudiengang eingeführt.

Dabei knüpft er an den Bachelor Elektromobilität an und vermittelt den Studierenden weiterführendes Expertenwissen, sowie Möglichkeiten zur individuellen Spezialisierung (beispielsweise Funktionale Sicherheit im Automobil oder Verkehrsinfrastruktur für Elektromobilität). Durch praxisorientierte Studieninhalte werden die Elektrotechnikingenieure auf der Grundlage neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden gezielt für Tätigkeiten in der Elektromobilität qualifiziert.




Studienverlauf:

THIDer Master ist auf eine Dauer von vier Semestern ausgerichtet. Das Studienkonzept orientiert sich an den Bedürfnissen berufstätiger Teilnehmer. Die Vorlesungen finden i.d.R. am Wochenende (Freitag und Samstag) statt. Jedes Semester umfasst circa 10 Präsenztage an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) und 2 Präsenztage an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ). Hinzu kommen virtuelle Anteile. Diese Selbstlernphasen ermöglichen eine orts- und zeitunabhängige Erarbeitung von Studieninhalten. Gruppenarbeiten und Fallstudien ermöglichen praxisorientierte Kompetenzvermittlung und die Inhalte der Studienmodule können sofort in das eigene berufliche Umfeld transferiert werden.

Die Studieninhalte / Modulübersicht:
THI
1. Semester

  • Angewandte Elektrotechnik
  • Angewandte Messtechnik
  • Methodenkompetenz
  • Führen – sich selbst und andere

2. Semester

  • Automobile mit elektrischen und thermischen
  • Antriebssystemen
  • Elektrochemie und elektrochemische Energiespeicher
  • Modellbildung und Simulation elektrifizierter Fahrzeuge

3. Semester

  • Intelligente Energieversorgung für Elektromobilität
  • Leistungselektronische Systeme
  • Projekt zur Elektromobilität, Projektmanagement und Teamkompetenz

4. Semester

  • EMV und Robustheit (Wahlpflichtmodul)
  • Verkehrsinfrastruktur für die Elektromobilität (Wahlpflichtmodul)
  • Funktionale Sicherheit im Automobil (Wahlpflichtmodul)
  • Geregelte elektrische Antriebe
  • Elektronische Fahrzeugsysteme und -komponenten (Wahlpflichtmodul)

5. Semester

  • Masterarbeit



Besonderheiten des Studiengangs:
Die THI ist durch ihr geplantes Forschungs- und Testzentrum zur Fahrzeugsicherheit
(„CARISSMA“) und ihr Engagement bei der Forschung zu Batteriesystemen und Elektrofahrzeugen eine der führenden Hochschulen in Bayern im Bereich der Mobilität.



Zugangsvoraussetzungen:

  • Der erfolgreiche Abschluss eines Studiums der Elektrotechnik oder einer verwandten Fachrichtung mit mindestens 210 Credit Points
    UND
  • eine mindestens einjährige einschlägige qualifizierte Berufserfahrung im Umfeld der Elektrotechnik nach Abschluss des Hochschulstudiums.


Kosten:

  • 18.900 € + Studentenwerksbeiträge (THI 42€ + WHZ 8,30€ pro Semester).


Webseite zum Studiengang:
Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) – Elektromobilität (M.Eng.)

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)