Hochschule Heilbronn – Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule – Elektrotechnik

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)

Hochschule Heilbronn Bachelor StudiumElektrotechnik ist ein allgegenwärtiges und essentielles Element aller in der Industrie vertretenen Branchen, so beispielsweise in der Automobilindustrie, in der Energie- und Umwelttechnik, in der Medizintechnik oder auch in der Luft- und Raumfahrttechnik. Der Arbeitsmarkt ist demnach in diesem Fachbereich stets offen für akademisch ausgebildete Bewerber.

Die Hochschule Heilbronn stattet die Studierenden während des „Elektrotechnik“-Studiums mit diversen Fachkenntnissen u.a. in Betriebswirtschaft, Naturwissenschaften und Projektmanagement aus. Der Bachelor „Elektrotechnik“ bildet somit kompetente Fachkräfte aus, die nach ihrem Abschluss in Forschung und Entwicklung, Projektierung, Produktion und Qualitätssicherung, in der technischen Beratung oder im Vertrieb Positionen besetzen können.


Studienverlauf:
Der im Sommer- und im Wintersemester beginnende Bachelorstudiengang „Elektrotechnik“ der HS Heilbronn ist auf sieben Semester ausgelegt, in denen die Studierenden 210 ECTS Credit Points erlangen. Die ersten beiden Semester des Studiums „Elektrotechnik“ stellen die Orientierungsphase dar. In dieser wird das Basiswissen der Physik und der Technik in ingenieurwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen vermittelt.

Daran schließt das Hauptstudium (3. bis 7. Semester) mit den fachspezifischen, komplexen und detaillierten Inhalten der „Mikroprozessortechnik“, „Elektronischer Schaltungstechnik“, „Signalverarbeitung und Regelungstechnik“, „Sensortechnik“, „Elektrische Maschinen“ sowie der „Leistungselektronik“ an. Das im fünften Semester stattfindende Praxissemester dient zur direkten Anwendung der an der Hochschule Heilbronn theoretisch erlernten Kompetenzen und bereitet die Studierenden optimal auf ihren späteren Beruf vor.

Semester sechs und sieben widmen sich der Kommunikationstechnik, besonderen Aspekten der Elektrotechnik und den Lehreinheiten zu Methoden der Simulationstechnik im Labor. Das Studium schließt mit der Anfertigung der Bachelor-Thesis ab, die den wissenschaftlichen Charakter regulär aus den Erfahrungen in einem Industriebetrieb zieht.


Besonderheiten des Studiengangs
HS Heilbronn Elektrotechnik BachelorDie Lehrveranstaltungen des Bachelor Studiums „Elektrotechnik“ werden an der Hochschule Heilbronn durch Labor- und Projektarbeiten, die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Kompetenzen und Soft Skills sowie die Durchführung von Exkursionen optimal ergänzt. Dies wird durch die familiäre Atmosphäre zwischen Dozenten und Studierenden auf dem Campus Künzelsau ideal abgerundet.

Für Studieninteressierte, die sowohl eine Berufsausbildung als auch einen akademischen Grad erlangen wollen, bietet sich das kooperative Studienmodell des Studiengangs „Elektrotechnik“ der Hochschule Heilbronn an. Mit diesem erlangen die Studierenden zwei vollwertige Abschlüsse – den Elektroniker/-in für Geräte und Systeme (IHK) und den Bachelor of Science in Elektrotechnik.

Der Studiengang „Elektrotechnik“ der Hochschule Heilbronn ist im CHE-Ranking der „ZEIT“ 2013/2014 mit hervorragenden Ergebnissen in der Spitzengruppe der bundesweiten Bewertung ausgezeichnet worden.


Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

Zugangsvoraussetzungen:
Für eine Zulassung zum Studiengang Elektrotechnik der Hochschule Heilbronn müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • fachgebundene Fachhochschulreife oder
  • Fachhochschulreife

+

  • achtwöchiges Vorpraktikum, das spätestens bis zum Beginn des 4. Semesters abgeschlossen sein muss

 
Anmeldeschluss:

  • für das Wintersemester jeweils der 15. Juli
  • für das Sommersemester jeweils der 15. Januar






Webseite zum Studiengang:
Hochschule Heilbronn – Elektrotechnik

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)