Fachhochschule Stralsund – Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)

FH Stralsund - BachelorDer Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik ist passgenau auf die Bedürfnisse der Wirtschaft zu geschnitten. Egal ob in den Bereichen Beschaffung, Produktion, Logistik, Marketing, Vertrieb, Controlling, Organisation, Investition oder Datenverarbeitung – Absolventen dieses Studienganges sind stark nachgefragte Fachkräfte, die eben nicht nur über technisches Know-How im Bereich der Elektrotechnik verfügen, sondern eben auch qualifiziert sind, Management- und betriebswirtschaftliche Aufgaben zu übernehmen. Zusätzlich werden hier während des Studiums auch die sog. „Soft Skills“ geschult und ausgebildet.


Studienverlauf:
Das sieben Semester umfassende Studium bietet zunächst einen Einstieg mit der Vermittlung der Grundlagen in den Bereichen Elektrotechnik, Wirtschaftswissenschaft und Informatik. In dieser Zeit soll vor allem ein fundiertes Verständnis der grundlegenden fachlichen Zusammenhänge erarbeitet werden.

In einem weiteren Schritt können ab dem vierten Semester Wahlpflichtkurse in den Bereichen „Elektrotechnik“ und „Industrie und Wirtschaft“ gewählt werden, die eine individuelle Vertiefung in einem Schwerpunkt der Elektrotechnik (Automatisierungstechnik, Kommunikationstechnik/Nachrichtentechnik, Energietechnik und regenerative Energien) und in der Wirtschaftswissenschaft in den Studienverlauf integrieren.

Das siebte Semester beinhaltet die Praxisphase in einem Unternehmen und die abschließende Bachelorarbeit.

Hinweise zu den Praktika
Während des Studiums ist eine Praxisphase obligatorisch, die im siebten Semester vor der Bachelor-Thesis eingeplant ist. Die Dauer des Praktikums beträgt mindestens zwölf Wochen. Während dieser Praxisphase, die in der Regel in einem Unternehmen absolviert wird, bearbeiten die Studierenden zumeist konkrete Aufgaben eines Wirtschaftsingenieurs und können auf diese Weise die erworbenen Kenntnisse einsetzen und praktische Erfahrungen sammeln. Häufig entwickelt sich während der Praxisphase auch das Thema für die Bachelorarbeit.


Studienschwerpunkte
Hier ein Auszug aus den Lehrveranstaltungen im Studium:

  • Mathematik, Physik, Programmierungstechnik, Grundlagen der Informatik, Digitale Systeme, Messtechnik
  • Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Management-Kompetenzen, Wirtschaftsrecht



Besonderheiten des Studiengangs

  • Praxisphase im siebten Semester
  • Großer Pool an Themenbereichen
  • Individuelle Vertiefungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen



Zugangsvoraussetzungen:
Zur Aufnahme des Studiums kann zugelassen werden, wer:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • die Fachhochschulreife oder
  • einen Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit einer anschließenden mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit und eine bestandene Zugangsprüfung nachweist.

Es ist kein Vorpraktikum erforderlich!

Webseite zum Studiengang:
http://www.fh-stralsund.de/fachbereiche/elektrotechnik-informatik


  1. (notwendig)
  2. (notwendig)