Leuphana

Hochschule Stralsund – Medizinisches Informationsmanagement / eHealth

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)

FH Stralsund - BachelorDas Gesundheitswesen erfährt seit einigen Jahren eine immer stärkere Digitalisierung. Somit kommt der Einbindung Informationstechnischer Verfahren im medizinischen Sektor wachsende Bedeutung zu. Im Bachelor-Studiengang Medizinisches Informationsmanagement / eHealth erlernen die Studierenden die Fertigkeiten, die für die Entwicklung, Einbindung und Betreuung informationstechnischer Systeme und Schnittstellen innerhalb des medizinischen Sektors notwendig sind. Im Wachstumsmarkt des Medizin- und Gesundheitswesens werden diese Experten stark nachgefragt, etwa in den Bereichen klinische Forschung, im Qualitätsmanagement von Gesundheitsleistungen, im Führen von epidemiologischen Gesundheitsregistern oder der Analyse und Optimierung des Leistungsgeschehens bei Krankenkassen, kassenärztlichen Vereinigungen und Krankenhausträgern.


Studienverlauf:
Die vorgesehene Studienzeit beträgt sieben Semester. Das Studium gliedert sich in verschiedene Abschnitte: In einem ersten Schritt erarbeiten sich die Studierenden die theoretischen Grundlagen um im medizinisch-technischen Bereich Problemlösungskompetenzen zu entwickeln. Diese Grundlagen umfassen die Bereiche: Anatomie und Physiologie, Krankheitslehre, Pharmakologie, Statistik, Grundlagen der Medizinischen Dokumentation, Epidemiologische Grundlagen, Programmierung, Datenbanken, Gesundheitssystem und –ökonomie.

Im weiteren Verlauf des Studiums werden vor allem Themen rund um medizinische Informationssysteme, Datenbanken und Register behandelt. Dies umfasst Lehrveranstaltungen zu folgenden Lernfeldern: Organisation, Praxis und Datenmanagement klinischer Studien, Gesundheitsinformationssysteme, Electronic Health Record sowie telemedizinische Systeme.

Das fünfte Semester wird als berufspraktisches Studiensemester in einem praktischen medizinischen Bereich absolviert, zum Beispiel in einem Krankenhaus oder in einem Universitätsklinikum, bei einer Krankenkasse, einer Dienststelle des Gesundheitsamtes oder in der pharmazeutischen /medizintechnischen Industrie.

Schließlich können individuelle Schwerpunkte aus verschiedenen Wahlmodulen gesetzt werden. Die Bachelorarbeit wird während des siebten Semesters verfasst.


Studienschwerpunkte
U.a. können folgende Schwerpunkte gewählt werden:

  • Management im Gesundheitswesen
  • Bioinformatik
  • Medizinisches Wissensmanagement
  • Diagnostische und Supportive Systeme



Besonderheiten des Studiengangs

  • Interdisziplinär ausgerichtet
  • Hoher Praxisbezug, Praxissemester
  • Topaktuelles Studium mit Bezug zu Medizin
  • Kein Vorpraktikum erforderlich
  • Familienfreundliche Lernatmosphäre



Zugangsvoraussetzungen:
Für die Zulassung zum Studium qualifiziert sich, wer:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • die Fachhochschulreife oder
  • einen Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit einer anschließenden mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit und eine bestandene Zugangsprüfung nachweist.


Webseite zum Studiengang:
www.fh-stralsund.de/fachbereiche/elektrotechnik-informatik

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)