Leuphana

DHBW CAS – Maschinenbau

Abschluss:
Master of Engineering

DHBW CASDer berufsbegleitende und berufsintegrierende Masterstudiengang Maschinenbau ist passend für Sie, wenn Sie Ihr Wissen aus dem Bachelorstudium vertiefen möchten und gleichzeitig im Beruf vorankommen möchten.

Hierfür bieten wir Ihnen vier Studienrichtungen an:

  • Produktion und Produktionsmanagement
  • Konstruktion und Entwicklung
  • Fahrzeugtechnik
  • allgemeiner Maschinenbau

In allen Studienrichtungen haben Sie viele Wahlmöglichkeiten und stellen sich Ihren Studienplan selbst entsprechend Ihrer beruflichen Ziele und Interessen zusammen. Damit steht Ihnen eine Fach- und Führungskarriere als Entwicklungsingenieur/-in, Produktionsingenieur/-in oder Ingenieur/-in für Fahrzeugtechnik offen.

Studienverlauf:
Der Studienplan des Masterstudiums Maschinenbau umfasst 12 Module und eine Masterarbeit:

  • 4 Kernmodule Maschinenbau
  • 1 Studienarbeit
  • 1 Modul “Fachübergreifende Kompetenzen” (Kommunikation, Management, Führung)
  • 3 Module aus der jeweiligen Studienrichtung
  • 2 Module aus dem Wahlangebot allgemeiner Maschinenbau und/oder Management für Ingenieure
  • 1 Modul aus dem gesamten Angebot des Fachbereichs Technik
  • 1 Masterarbeit

Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie unter https://www.cas.dhbw.de/masterstudiengaenge/technik/maschinenbau/modulwahl/

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Das Masterstudium am DHBW CAS ist weiterbildend und berufsintegrierend. Um ein Studium aufzunehmen, müssen Sie folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben ein Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen (Abschlussnote mindestens 2,5 oder ECTS-Klassifizierung A oder B.
  • Nach dem Bachelorstudium haben Sie mindestens ein Jahr in einer zum gewünschten Studiengang passenden Tätigkeit gearbeitet und Erfahrungen gesammelt.
  • In Ihrem Arbeitsverhältnis können Sie die im Masterstudium erworbenen Kenntnisse in der Praxis umsetzen.
  • Ihr Arbeitgeber unterstützt Ihr Studium durch persönliche und fachliche Betreuung und dokumentiert dies in einer Mastervereinbarung.

Alle weiteren Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter https://www.cas.dhbw.de/zulassungsvoraussetzungen/

Die Studiengebühren für die Regelstudienzeit betragen 18.000 Euro zzgl. einer einmaligen Anmeldegebühr von 300 Euro. Die Gebühren beinhalten Vorlesungsunterlagen, Prüfungsgebühren sowie allgemeinen Verwaltungskostenbeiträgen und berechtigen zur Nutzung der hochschulinternen Infrastruktur (z.B. Bibliothek, IT, Hochschulsport). Teilweise beteiligen sich die Arbeitgeber an den Studiengebühren.



Webseite zum Studiengang:
DHBW CAS – Maschinenbau

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)